Und plötzlich gingen die Sirenen los

Und plötzlich gingen die Sirenen los

Der Sound des Weltuntergangs

Die 1,2 Millionen Bewohner von Dallas wurden kürzlich aus dem Schlaf gerissen. Die amerikanische Stadt hat wegen möglicher Tornadogefahr zwar ein flächendeckendes Notfallalarmsystem, doch als die Sirenen kurz vor Mitternacht zu heulen begannen, war der Himmel über dem Ort klar und das Wetter ruhig. Die Verunsicherung der Bürger war gross.

Erst vermeldete die Stadtverwaltung via Facebook, dass es sich um einen Fehlalarm handle und man dran sei, das Problem zu beheben. Am nächsten Tag war jedoch seitens der Stadt von einem gezielten Hackerangriff die Rede. Die Behörden hätten vorübergehend die Kontrolle über das Alarmsystem verloren und die Versuche, das gesamte System abzuschalten, seien von den Angreifern verhindert worden, mit dem Resultat, dass alles sofort wieder hochfuhr und die Sirenen weiterhin heulten. Erst als “das Radiosystem und der Repeater und eigentlich das gesamte Sirenensystem” abgekoppelt wurden, hatte der Spuk nach über einer Stunde ein Ende.

Gulli.com; nf; 11.04.2017
http://www.gulli.com/news/28259-hackerangriff-auf-dallas-so-klingt-der-weltuntergang-2017-04-11

Hinweis zur Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können die Verwendung von Cookies annehmen oder ablehnen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung