Reicht eine neue Sicherheitsarchitektur?

Reicht eine neue Sicherheitsarchitektur?

Auf der Wunschliste zur besseren Abwehr und für die DSGVO-Compliance

Laut einer Studie von Citrix wollen rund drei Viertel der befragten deutschen IT-Verantwortlichen dringend ihre Sicherheitsarchitektur erneuern, fast zwei Drittel beklagen veraltete Sicherheitslösungen, die weder Angriffe abwehren könnten noch zur Einhaltung von Compliance-Anforderungen geeignet seien.

Die bestehende und veraltete Sicherheitsarchitektur lässt Organisationen anfällig für externe Angreifer und internen Datenabfluss. Die grösste externe Gefahr seien Cyber-Banden, die entweder in staatlichem Auftrag oder als organisierte kriminelle Gruppe handelten.

„Die Ergebnisse der Studie müssen ein Weckruf für deutsche Unternehmen sein“, sagte Dirk Pfefferle, Area Vice President Zentraleuropa für Citrix. „Einerseits sind nur die Wenigsten in der Lage, Compliance mit der bald in Kraft tretenden Datenschutz-Grundverordnung sicherzustellen. Andererseits verbauen sich die Unternehmen auch Chancen. Das Silodenken muss ein Ende finden, sonst werden Unternehmen nicht zu den nötigen Innovationen in der Lage sein.“

https://www.citrix.de/news/announcements/feb-2017/citrix-security-survey-de.html

Hinweis zur Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können die Verwendung von Cookies annehmen oder ablehnen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung