Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA zu Cybersecurity


IT-Sicherheit: Industriegüter brauchen andere Lösungen als Konsumgüter

Nicht nur für den Verbraucher sei Cybersecurity wichtig, sondern Cybersecurity sei auch eine Grundvoraussetzung für die Digitalisierung in der Industrie. Positiv bewertet der Maschinenbau die Bemühung der EU-Kommission, einen einheitlichen Ansatz in der IT-Sicherheit zu finden. Der VDMA verweist aber auch auf die vielen verschiedenen Anwendungsfälle digitaler Produktionstechnologien. Hier würde eine Einheitslösung den Anforderungen an Investitionsgüter nicht gerecht. Der Verband warnt daher vor kostspieligen Zertifizierungen, die Käufern nur eine Scheinsicherheit bieten würden.

 

„Cybersecurity muss auf europäischer Ebene koordiniert werden, weil Datenströme nicht an Landesgrenzen haltmachen. Ein Käufer sollte die Sicherheit seines Produkts beurteilen und vergleichen können. Dafür braucht es aber Vorgaben, die der Komplexität des Themas gerecht werden, und keinen politischen Schnellschuss der EU“, erklärt Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer des VDMA.
„IT-Sicherheit bedeutet für den Fernseher im Wohnzimmer etwas ganz anderes als für eine Werkzeugmaschine mit mehreren Jahrzehnten Lebensdauer. Bevor plakativ neue Labels eingeführt werden, brauchen wir erst eine differenzierte Debatte darüber, unter welchen Voraussetzungen ein Produkt als sicher gelten sollte. Dafür gibt es in Europa schon erprobte Prozesse, weil es ja jetzt schon eine Vielzahl von Anforderungen an Maschinen gibt.“

 

In der Industrie unterscheidet sich der Einsatz digitaler Technologien oft von Einzelfall zu Einzelfall. Anders als bei massenhaft gefertigten Konsumgütern, werden Maschinen vom Kunden oft für einen individuellen Zweck eingesetzt. Eine besondere Herausforderung stellt auch die lange Lebensdauer von Investitionsgütern dar: mit neuen technischen Möglichkeiten verändert sich auch der Bedarf an IT-Sicherheit, was in den Anforderungen an Cybersecurity zu berücksichtigen ist.

 

Chemietechnik.de; 19.09.2017
http://www.chemietechnik.de/vdma-industriegueter-brauchen-andere-loesungen-als-konsumgueter/

Hinweis zur Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK