Drucken

Schutz vor Wirtschaftsspionage


risikomanager


Kurs über den Schutz vor Wirtschaftsspionage

Unter Leitung von lic.iur. Bernhard Stoll führen wir Sie in die Grundlagen zum Schutz vor Wirtschaftsspionage und Competitive Intelligence in der Wirtschaft ein.

Überraschende Preissenkungen, neue Produkte und neue Technologien von Konkurrenten oder der unerwartete Markteintritt eines neuen Mitbewerbers können zu Umsatzeinbussen führen. Deshalb betreiben erfolgreiche Unternehmen eine gut funktionierende Nachrichtenbeschaffung – auch Competitive Intelligence genannt – um ihre Strategie den laufenden Veränderungen anzupassen. In diesem Themenkurs lernen Sie die entsprechenden Prozesse und die wichtigsten Abwehrmassnahmen gegen Wirtschaftsspionage und Competitive Intelligence kennen. Sie erkennen Wettbewerbsvorteile und nützen sie aus.

Inhalt

Die Teilnehmenden lernen in praktischen Arbeiten die Bedeutung der strategischen Wettbewerbsanalyse, die Ausprägungsformen einer Competitive Intelligence-Konzeption zu beschreiben, den Informationsbedarf im Wettbewerb zu identifizieren, die Bedrohungen und Akteure von Wirtschaftsspionage, Konkurrenzspionage und Competitive Intelligence zu erkennen sowie die wichtigsten Abwehrmassnahmen kennen. Das Thema wird in Form eines Fachseminars, einem ausgewogenen Mix von Theorie und Praxis, unter aktiver Mitwirkung einer limitierten Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern behandelt.

Schwerpunkte der Diskussions- und Fachthemen:

Was ist Competitive Intelligence, strategische Wettbewerbsanalyse?
Die Elemente einer Competitive Intelligence (CI)-Konzeption:

  • Inhaltliche Schwerpunkte: Konkurrenzanalyse, Frühwarnung
  • Organisatorische Umsetzung: CI-Prozess und -Instrumente
  • Personenbezogene Implikationen: CI-Ethik und CI-Kultur
  • Vertiefung der Elemente
    • Sekundärrecherche (Organisation, Internet, Online-Datenbanken, Beherrschung der Informationsflut)
    • Primärrecherche (Vorbereitung, Durchführung)

Wie werden Wirtschaftsspionage, Konkurrenzspionage und Competitive Intelligence abgewehrt?
Ausprägungsformen von Wirtschafts- und Konkurrenzspionage:

  • Bedrohung und Akteure
  • Angriffsmethoden
  • Wichtigste personelle, organisatorische und technische Abwehrmassnahmen

Zielgruppe

Firmeninhaber, Firmenleiter, Geschäftsleitungsmitglieder, Sicherheitsverantwortliche, Competitive Intelligence-Verantwortliche, Marketingverantwortliche, Themeninteressierte

Teilnahmevoraussetzung

Keine
Bitte nehmen Sie für die praktischen Arbeiten ein WLAN-fähiges Notebook mit.

Teilnehmerzahl

Max. 12 Personen

Dauer

1 Tag

Kosten

CHF 870.-

Zertifikat

Nach erfolgter Absolvierung erhält jeder Teilnehmende ein entsprechendes Zertifikat.

Inhouse

Dieser Kurs kann auch als firmeninterne Ausbildung (Firmenkurs) bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden. Fragen Sie uns an per E-Mail infosec@infosec.ch oder
telefonisch unter +41 41 984 12 12.


Termine

Diesen Termin buchen Zürich (Thalwil) 22.03.2018 DEF

Diesen Kurs buchen

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

2. Teilnehmer

3. Teilnehmer

Korrespondenzadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

Rechnungsadresse (falls abweichend von Korrespondenzadresse)

* notwendige Angaben