Drucken

Digital Risk Officer (DRO)

 

Digital Risk Officer DRO

 

Lehrgang für Manager von digitalen Risken

Passen Sie sich an wachsende Risiken an

 

Die rasante technologische Entwicklung und die Schaffung von neuen Geschäftsbereichen mittels neuer Informationstechnologien stellen die Unternehmen zunehmend vor grosse Herausforderungen. Unternehmensdaten wachsen exponentiell und werden aus Kostengründen ausgelagert. Die Unternehmen sind immer mehr vernetzt und Daten werden unternehmensweit oder -übergreifend ausgetauscht oder auf Internetplattformen Kunden und Interessenten zur Verfügung gestellt. Soziale Medien werden für die Kommunikation und den Austausch von Informationen genutzt. Durch die vermehrte Auslagerung von Daten und Services steigt die Abhängigkeit von Drittlieferanten und Outsourcing-Partnern. Diese Entwicklung führt zu geschäftlichen und operationellen Risiken, die ohne die entsprechend übergreifenden Skills nur schwer erkannt werden.

Der Digital Risk Officer verfügt über eine Mischung aus Geschäftssinn und technischem Verständnis, um digitale Risiken angemessen zu adressieren und passende Empfehlungen zu machen. Der DIgital Risk Officer berichtet in der Regel direkt dem COO oder dem CRO auf Executive-Ebene. Im Fokus des Digital Risk Officers stehen rechtliche Fragen, Datenschutz, Risiken in der Compliance, im digitalen Marketing & Vertrieb sowie in den IT- und Geschäftsprozessen.

DIGITAL SECURITY: Sie erlernen die entsprechenden übergreifenden Skills, um den wachsenden Bedrohungen und Risiken im Umgang mit digitalen Daten erfolgreich entgegentreten zu können. Chief Security Officers bekommen Unterstützung.

Ziel

Die Teilnehmenden lernen die Zusammenhänge zwischen den Geschäftsprozessen und deren digitaler Unterstützung kennen. Dabei sollen die digitalen Risiken im Umgang mit den geschäftsnotwendigen Daten erkannt, bewertet und entsprechend behandelt werden.

Inhalt

  • Prozessmanagement
  • Risikomanagement
  • IT Governance
  • IT-Technologien
  • Business Continuity Management
  • Compliance
  • Datenschutz
  • Social Media, Cloud Computing
  • Schutz der Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von digitalen Informationen
  • Physischer Schutz im Umfeld von digitalen Daten
  • Elektronische Archivierung
  • Rechtliche Grundlagen und zukünftige Entwicklungen

Zielgruppe

CEO, CRO, COO, CISO, Informationssicherheitsverantwortliche, Information Security Officer, IT-SIBE, CSO, Sicherheitsverantwortliche, Security Officer, Betriebliche Datenschutzverantwortliche, Themeninteressierte

Teilnahmevoraussetzung

Keine

Teilnehmerzahl

max. 12 Personen

Dauer

5 Tage

Kosten

CHF 4200.-

In der Teilnahmegebühr inbegriffen ist das umfangreiche Nachschlagewerk (mit 60 Tagen Nutzungsrecht ab Schulungsbeginn) Informations- und IT-Sicherheit in Theorie und Praxis, ISBN 3-952-039-608

Zertifikat

Nach erfolgter Absolvierung erhält jeder Teilnehmende ein entsprechendes Zertifikat.

Inhouse

Dieser Lehrgang kann auch als firmeninterne Ausbildung (Firmenkurs) bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden.


Termine

Diesen Termin buchen Zürich 13.11.2017 - 17.11.2017 DEF
Diesen Termin buchen Zürich 30.04.2018 - 04.05.2018 DEF
Diesen Termin buchen Zürich 26.11.2018 - 30.11.2018 DEF

Diesen Kurs buchen

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

2. Teilnehmer

3. Teilnehmer

Korrespondenzadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

Rechnungsadresse (falls abweichend von Korrespondenzadresse)

* notwendige Angaben